Waiblingen. In gewachsener Umgebung und äußerst beengter Umgebung wurde nach dem Abbruch des best. Hauses aus den 60igern konsequent eine klare Hierarchie zwischen Straßenraum und Privathaus durch Schichtung div. architektonischer Elemente aufgebaut: Torbügel, Eingangshof mit Treppenanlage, Steg, Gartenebene, Atelier, Wohnung, Dachterrasse Der Innenraum versteht sich als dreidimensionales Raumkontinuum mit horizontalen und vertikalen Blickbeziehungen.

Fertigstellung 2005